McCrackajack
Gemusterte Biskuitrolle mit Erdbeer-Quark-Füllung

Rezept: Biskuitrolle mit Muster

Ohhh, ich liebe diese Musterrolle einfach! Ich wollte sie schon so lange ausprobieren und jetzt musste ich sie gleich zwei Mal hintereinander backen, weil alle vom Aussehen und dem Geschmack so begeistert sind. Auch, wenn ihr noch ein schönes Muttertags-Rezept sucht, könnt ihr eurer Mama damit sicher eine freudige Überraschung bereiten.

Einmal gab es eine normale Biskuitrolle mit einer Füllung aus Himbeeren, Vanille-Quark und Waffeln (Manner Knuspino Vanille). Und dann habe ich eine glutenfreie Variante mit Kokosmehl und Erdbeer-Füllung gemacht – diese wird allerdings etwas bröseliger als die Version mit Weizenmehl, schmeckt aber trotzdem fantastisch.

Zutaten gemusterte Biskuitrolle mit Erdbeer-Quark-Füllung
Zutaten Biskuitrolle mit Muster

Rezept gemusterte Biskuitrolle mit Erdbeeren

  • Wer möchte kann sich auf ein weißes Blatt Papier das Muster vorzeichnen. Dieses Blatt wird unter das Backpapier auf das Backblech gelegt.
  • Ofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.
  • Biskuitteig:
    5 Eiweiß mit 70g Zucker zu festem Schnee schlagen.
  • 5 Dotter mit 1 Päckchen Vanillezucker schaumig rühren. Dann den Schnee vorsichtig unterheben und die Masse in zwei gleiche Hälften teilen.
  • Biskuitteig hell:
    In die erste Hälfte werden 35g Weizenmehl (alternativ 20g Kokosmehl und 15g gemahlene Haselnüsse) unterheben.
  • Mit dem hellen Teig wird jetzt mit einer Spritztülle (alternativ kann man auch einen Gefrierbeutel nehmen und die Spitze abschneiden) auf das Backpapier aufgespritzt.
    Bei 180°C ca. 2 bis 3 Minuten backen, sodass der helle Teig fest ist und sich beim anschließenden Aufstreichen des dunklen Teigs nicht vermischt.
  • Biskuitteig dunkel:
    Unter die zweite Teighälfte 20g Weizenmehl (alternativ 10g Kokosmehl und 10g gemahlene Haselnüsse) und 15g Kakao heben. Falls etwas von der hellen Masse übrig ist, kann diese ebenfalls hinzugefügt werden. Damit nun das vorgebackene Muster bestreichen und weitere 10 bis 12 Minuten backen bis der Teig durch ist.
  • Biskuitteig rollen:
    Gleich nach dem Backen ein Backpapier sowie ein in kaltes Wasser getränktes und gut ausgewrungenes Geschirrhandtuch obendrauf legen. Auf ein großes Brett oder die Arbeitsplatte stürzen. Nun mit dem Geschirrhandtuch vorsichtig einrollen und eingerollt vollständig auskühlen lassen.
  • Füllung:
    Hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt. Ich bevorzuge eine Quarkfüllung mit Obst.
    Erdbeerfüllung: 150g Magerquark, ½ Becher Sahne (mit 1 Pck Sahnesteif geschlagen), Mark einer Vanilleschote, ca. 100g Zucker, 500g Erdbeeren (ca. 400g püriert, der Rest in Stücke geschnitten). Alles vermengen und kaltstellen bis der Teig ausgekühlt ist.
    Himbeer-Waffelfüllung: 150g Magerquark, ½ Becher Sahne (mit 1 Pck Sahnesteif geschlagen), Mark einer Vanilleschote, ca. 80g Zucker, 250g Himbeeren, 1Päckchen (110g) Manner Knuspino Vanille grob gehackt. Alles vermengen und kaltstellen bis der Teig ausgekühlt ist.
  • Biskuitrolle füllen:
    Den Teig von Geschirrhandtuch und Backpapier befreien und füllen.

Vor dem Anschneiden mindestens 1 Stunde kühl stellen und dann schmecken lassen 🙂
Guten Appetit!

Gemusterte Biskuitrolle mit Erdbeer-Quark-Füllung
Gemusterte Biskuitrolle mit Erdbeer-Quark-Füllung
%d Bloggern gefällt das: