McCrackajack
Mini Gugelhupfe / Muffins aus Schokolade und Käsekuchen

Rezept: Schoko-Käsekuchen-Muffins

Für alle, die Käsekuchen und Schokolade mögen, sind diese gestrudelten Käsekuchen-Muffins der absolute Hit. Ich habe sie zum Picknick mitgebracht und alle waren begeistert. Leider hatte ich zu wenig Zeit, um sie noch etwas zu verschönern, aber geschmeckt haben sie trotzdem! 🙂

Zutaten Käsekuchen-Schokoladen-Muffins
(ca. 12 Stück):

  • 200g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 Eier (Größe M)
  • 1 Päckchen Vanillepudding-Pulver
  • 400g Magerquark
  • Mark einer Vanilleschote
  • 75g Zucker (gerne auch braunen Zucker)
  • 150g Mehl
  • 0,5 Päckchen Backpulver
  • 10g Kakaopulver
  • 150g dunkle Schokolade, grob gehackt
  • 100ml Milch

Zubereitung Schoko-Käsekuchen-Muffins

  1. Für die Käsekuchenmasse 100g weiche Butter, Mark der Vanilleschote und 125g Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgerätes cremig verrühren. 1 Ei, Puddingpulver, Zitronensaft und Quark nach und nach unterrühren.
  2. Für den Schokoladenrührteig 100g weiche Butter und (braunen) Zucker verrühren. Einzeln die beiden Eier unterrühren. Backpulver, Mehl und Kakao vermischen und sieben. Abwechselnd mit der Milch unterrühren. Anschließend die Schokostücke unterheben.
  3. Wer keine Silikonbackform hat, sollte die Mulden des Muffinblechs entweder mit Papierförmchen auslegen oder fetten und mit Paniermehl ausstreuen. Abwechselnd den Schokoladenteig und die Käsekuchenmasse einfüllen und mit einer Gabel marmorieren.
  4. Im vorgeheizten Backofen bei 150°C Umluft etwa 30 bis 40 Minuten backen. Danach abkühlen lassen und mit Kakao bestreuen oder Schokoladenguss darüber verteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

%d Bloggern gefällt das: